Radtour am 17. September geplant

Wir planen wieder eine gemeinsame Radtour. Detlef hat für uns folgende Tour aussucht:
Die Route geht von Wersten über Urdenbach, Richtung Haus Bürgel, Baumberg, Monheim zur Fähre Hitdorf. Dort geht es auf die falsche Rheinseite und dann über Dormagen wieder Richtung Fähre Zons zurück nach Wersten. Dies sind dann 50 km. Einkehrmöglichkeiten haben wir reichlich zwischendurch – wir schlagen vor, kurz vor der Fähre in Hitdorf einzukehren und eine längere Pause zu machen. Dort können wir dann auch unsere Spende überreichen.
Treffpunkt ist um 10 Uhr am Rodelhang am Brückerbach.

Siegesfeier am 25. Juli

  

Am 25. Juli haben wir im Schalander auf unseren Sieg angestossen und uns dabei sehr gut unterhalten – natürlich auch über’s Radfahren, Stadtradeln und unseren Stadtteil. Bei dem Dauerregen, den wir Dienstag hatten, ist heute allerdings tatsächlich niemand mit dem Rad gekommen. Dennoch ist uns die Lust aufs Radeln nicht vergangen – die nächste Dynamo Wersten Radtour ist bereits in Planung und soll am Sonntag, den 17. September stattfinden.

Unser Preisgeld von 200 Euro möchten wir wieder an „Herz und Hand für Wersten“ spenden. Uns hat dabei überzeugt, dass die Stiftung eine Vielzahl von interessanten sozialen Projekten durchführt bzw unterstützt, zum Beispiel die jährliche Seniorenschifffahrt, die Kindermusikwochen und das Projekt gesundes Essen: http://herz-und-hand-wersten.de/aktuelles.htm

Wir planen, dass wir das Preisgeld im Rahmen unserer Radtour am 17. September übergeben – falls es jemand von der Stiftung mitkommen kann.