Gemeinsam 640km gesammelt

Unsere Abschlusstour zum Kloster Langwaden war wunderschön – an Fronleichnam haben wir zusammen haben 640 km erradelt, uns dabei gut unterhalten, die Landschaft genossen, das Kloster bewundert und den klostereigenen Biergarten besucht – und dort sehr lecker gegessen! Mit dem Wetter hatten wir absolut Glück, der zunächst angekündigte Regen bliebt aus und wir konnten die Tour bei bestem Wetter genießen. Kloster Langwaden ist ein absolut lohnendes und empfehlenswertes Ziel!

Danke an Jochen und Franz für die Planung der Tour und das Vorwegfahren – es ist ja so entspannt, einfach nur hinterherfahren zu brauchen! Danke auch allen anderen, die durch Umsicht und Kümmern zum Gelingen unserer Radtour beigetragen haben. Und schön, dass so viele dabei waren!

Dynamo Wersten Radtour zum Kloster Langwaden

Screenshot aus der Komoot-App, Route „Hom – Langwaden Erft“

An Fronleichnam, am 20. Juni 2019, um 11:00 Uhr treffen wir uns am Rodelhang / Gelbe Brücke Mendelweg zu unserer dritten Radtour, die gleichzeitig unser Abschlusstour für diese Stadtradeln-Saison sein wird.

Zuerst fahren wir zur Flehe Brücke, hier haben wir die einzige kurze Steigung der Tour, überqueren den Rhein und sind sofort in schönster Natur. Eine kurze Strecke am Rhein entlang radeln wir bis zur Erft, deren Verlauf wir ein ganze Zeit folgen. Unser Weg besteht fast nur aus gut asphaltierten Fahrradwegen an Feldern Wiesen und Wäldern vorbei, mit Autoverkehr haben wir kaum Kontakt.

Nach 20 Kilometern oder ca. 90 min. erreichen wir Kloster Langwaden, ein imposantes Gebäude mit Restaurant und Biergarten mit normalen Preisen, in dem wir ausgiebig Mittagspause machen können.

Zurück nehmen wir dieselbe Strecke und schauen uns die Landschaft von der anderen Seite an.
Die Tour findet ihr auch auf Komoot.

Besuch im Nachbarschaftsgarten Wersten

Das Wetter hat mitgespielt bei unserer kleinen aber feinen Radtour gestern durch den Düsseldorfer Süden. Bei schönstem Sonnenschein haben wir anschließend mitgebrachte Speisen im Nachbarschaftsgarten Wersten genossen. Eine grüne Oase der Ruhe mitten in Wersten, die man über den Stadtteilladen Wersten kostenlos buchen und nutzen kann – eine kleine Spende oder ein Beitrag zur Gartenpflege helfen, die den Garten so schön zu erhalten, wie er ist.

Nach der Radtour ein leckeres Picknick im Nachbarschaftsgarten

Dynamo Wersten Radtour und Picknick

Screenshot aus der Komoot-App, Route „Von Wersten um den Düsseldorfer Süden“

Am Samstag, den 15. Juni, startet um 14:00 Uhr unsere zweite Radtour der Saison, diesmal geht es 25km durch den Düsseldorfer Süden. Treffpunkt ist der Stadtteilladen Wersten. Danach wollen wir im Nachbarschaftsgarten Wersten ein gemeinsames Picknick machen.

Unser Treffpunkt – schön dekoriert mit Stadtradeln- und Dynamo Wersten-Plakaten!

Rund um Neuss 500 km gesammelt

In der Jrönen Meerke

Bei trockenem aber stürmischem Wetter (bei einer Rundtour naturgemäß auch als Gegenwind!) ging es heute 55 km rund um Neuss. Wir waren zu neunt und konnten so knappe 500 km sammeln – Spaß hat’s gemacht! Pausen haben wir in der Jrönen Meerke im Nordwesten von Neuss und im Café im KIT am Düsseldorfer Rheinufer eingelegt, von da ging’s dann wieder zurück nach Wersten.

Dynamo Wersten Radtour am 8. Juni

Screenshot aus der Komoot-App, Route „Rund um Neuss“

Am Samstag, den 8. Juni startet unsere erste gemeinsame Radtour in dieser Saison. Wie schon bei unserer Herbstradtour geht es Rund im Neuss, eine Tour, die viele noch nicht kannten und wiederholenswert fanden.

Ihr könnt Euch die Tour auf Komoot anschauen bzw auf Eurer Navi laden:

https://www.komoot.de/tour/43976550

Ablauf: Abfahrt ist um 11:00 Uhr, nach etwa der Hälfte der Strecke, an der Jrönen Meerke, machen wir eine Pause, jeder bringt sich selbst was zu Essen und zu Trinken mit. Zum Abschluss gönnen wir uns in Düsseldorf am Rheinufer oder im Hafen ein erfrischendes Getränk oder einen kleinen Imbiss. Wir sind voraussichtlich gegen 16 Uhr zurück.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Kilometersammeln bei hoffentlich schönem Radelwetter!